.
 bewegungswerkstatt

bewegungswerkstatt.net

.
5elemente tanzoase  DJ  Mathematik-Nachhilfe Angebot  Ihre Fragen Methode über mich   Links Kontakt
 
 
Eine kurze Übersicht über die folgenden Seiten -

Bewegungsanalyse / Tanztherapie  - Einzelstunden und Seminare,

therapeutische Begleitung durch Bewegungsanalyse und Gespräch

 
Die Bewegegungswerkstatt Wien  bietet die Möglichkeit zur bewegungsanalytischen Arbeit sowohl in Einzelstunden als auch in kontinuierlichen Gruppen, für Einzelpersonen und für Paare. 

Meine Methode, entwickelt auf der Basis von Bewegungsanalyse und Tanztherapie und Elementen verschiedener weiterer Richtungen von Körperarbeit, wie Authentic Movement, Contact Improvisation, Clowntheater, ist geleitet durch meine Liebe zum Tanz.
Sie bietet den geschützten Rahmen, die vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten der nonverbalen Ebene des eigenen Körpers auszuprobieren und neue individuelle und beziehungsgestaltende Handlungsmuster zu entwickeln, zu erproben, sie durch reflektierende Gespräche bewußt zu machen und zu vertiefen, um sie so auch für den Alltag anwendbar zu machen.

Da die passende Therapieform von Ihrer aktueller Lebensituation abhängt, kann Tanztherapie/ Bewegungsanalyse für Sie als eigenständige Therapie von grossem Nutzen sein, aber auch die Kombination mit z.B. Gesprächstherapie ist in manchen Situationen sehr zu empfehlen.  Bei der Suche nach einer Gesprächstherapeutin kann ich Sie gerne mit Adressen von Kolleginnen unterstützen.   

Bewegungsanalyse, von Cary Rick seit den 70er Jahren entwickelt, fasst Bewegung als Handlung auf. Grundannahme ist, dass die innere Vorstellung, die ein Mensch von seinem Körper hat, seine individuelle Art und Weise sich zu bewegen, d.h. zu handeln und Beziehungen aufzunehmen, prägt.  Die Analyse dieser individuellen Bewegungsmöglichkeiten erschließt weitgehend einen Zugang zum Unbewussten des sich-bewegenden Menschen.
Die Bewegungsanalyse hat ihre Wurzeln in der Tanztherapie, stellt aber die alltäglichen Bewegungen und nicht so sehr den Tanz in der Vordergrund. 

Tanztherapie gehört zu den künstlerisch-analytischen Therapieformen, wie auch z.b. Musiktherapie und Kunsttherapie. Ziel ist die (Re) - Integration von Seele, Geist und Körper. Der Weg ist ein kreativ-therapeutischer Prozess mittels Körperausdruck, Bewegung, Tanz und reflektierenden Gesprächen.
                                               

5elemente in bewegung - gestartet im Herbst 2010 -  ist eine neuer Zyklus, in dem mit der Umsetzung der Qualitäten der 5 Elemente in individuelle Bewegungsempulse experimentiert wird.

barfuss - tanzevents - seit 2007 -  bei den barfuss - tanzabenden gibt es die möglichkeit zum freien bewegen zu abwechslungsreicher musik - ein spiel mit stilen und möglichkeiten.

come and dance


 

Bewegungswerkstatt   5 elemente
meets 5 Elemente


ein Kurs, in dem ich die 5-Elemente-Lehre mit der Methode der Bewegungsanalyse verbinde

Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser 
stellen in der chinesichen Lehre der 5 Elemente die verschiedenen Erscheinungsformen der geistigen, psychischen und materiellen Welt im gegenseitigen Wechselspiel dar.

  • Ziel ist  eine bessere Nutzbarmachung aller Elemente-Energien und somit eine Erweiterung der eigenen Potenziale 
    und die Erhaltung der Gesundheit auf körperlicher, psychischer und mentaler Ebene..

der nächste zyklus - frühjahr 2014:

dienstag, 19h - 21h30

22.4.  holz
29.4.  feuer
06.5.  erde
13.5.  metall
20.5.  wasser
27.5.  verbindung aller 5 elemente

beitrag für den gesamten zyklus: 220,-

anzahl der teilnehmerinnen und teilnehmer: max. 12


schnupperabend: 25.3. 19h – 21h30 15,-

ort:   praxis-atelier
1140, reinlgasse 44/4
/ecke U3 hütteldorferstraße

 

unsere barfuss  - tanzevents  fuer freitaenzer

djane mikada   +   dj sandkoorn 


music from all over the world
- worldgroove, swing, ethno, funk, hits -
.quer.durch.zeit.und.raum.

kleines buffet, anregende atmosphaere,
interessante tanzpartnerinnen und tanzpartner, 
schuhfrei, rauchfrei
- einfach groovinge tanzereien . . .

tanz mal barfuss -

 

 

let's dance  am akkonplatz

freitag, 4. april. 2014   -    20.oo - 24.oo h

- tanz mal barfuss

Oeverseestraße 2c  - 1150 Wien 
- grosser saal der pfarre akkonplatz

an jedem 1. freitag im monat heißt es 
let's dance -  im tanztempel
. . . viel platz für deinen tanz
im grossen saal der pfarre akkonplatz - 
nicht nur für atheisten

weitere termine  . .
. . .   freitag    2. 5.    +   7. 6. 2014

tanzoase - barfuss tanzevents
tanzoase im studio BARADA

samstag, 22. 3. 2014   -    20.oo - 24.oo h

 
- shake it baby

Robert Hamerling Gasse 1  - 1150 Wien

  djane mikada   +   dj sandkoorn 

an jedem 4. samstag im monat tanzt die oase
- im orientalischen tanzstudio barada -
schuhfrei - rauchfrei

weitere termine  . .
. . .   samstag   26. 4.    +   24. 5. 2014

 

 
 

Zum Kennenlernen meiner Arbeitsweise 

biete ich ein ausführliches Erstgespräch, weiters

 Newsletter


 Termine

  • auf Anfrage -  
  • zb. ergeben sich immer wieder kurzfristige Arrangements für Gruppen 
  • Einzelarbeit  nach persönlicher Vereinbarung
  • Zum Kennenlernen meiner Arbeitsweise dient die Teilnahme am
    Offenen Abend oder ein Vorgespräch.  
  • KONTAKT

Mein Angebot richtet sich an Sie,

... wenn Sie die eigene Kreativität in Richtung  Tanz, Bewegung  erweitern wollen,

... wenn der gesundheitliche / therapeutische Aspekt, z.b. bei Depression, Burnout, Eßstörung, Rückenschmerzen für Sie im Vordergrund steht, 

... wenn Sie Schwierigkeiten in Beziehungen oder der Kontaktaufnahme haben,

... wenn Sie einfach sowohl körperlich als auch geistig und seelisch beweglich bleiben wollen

.

... wenn Sie einfach frei tanzen wollen - erleben Sie die  -  Tanzfeste   -  z.b.  tanzoase, let's dance

... wenn Sie Ihr privates Fest musikalisch gestalten wollen - 1frau+1mann legen auf - djane mikada  +  dj sandkorn  -  musik quer durch raum + zeit -

>> click

1frau 1 mann legen auf 

l e t ' s    d a n c e
. . .
 
 
     
5elemente tanzoase  DJ  Mathematik-Nachhilfe Angebot  Ihre Fragen Methode über mich   Links Kontakt
     
 
< design - mr. mono / studiokirchenwir.t >
Last Update  02-2014            
                    © Bewegungswerkstatt   Michaela Tripes